Zur Übersicht

Viele Möglichkeiten zum attraktiven Preis (Sanierungs-/Abrissobjekt)

ca. 575 m² Grdst., KP 398.000,- €

Immo-Nr:
Scha-Ba43
Ort:
Schallstadtd
Baujahr:
ca. 1789
Wohn-/Nutzfläche:
ca. 180 m2
Grundstück:
ca. 575 m2
Zimmer:
Etage:
Keller:
vorhanden
Stellplatz:
im Hof
Heizung:
Holzofen
Energieausweis:
In Bearbeitung
Bezug:
Sofort
Sonderausstattung:
Einbauküche:
Kaufpreis:
398.000,- €
Provision:
3,57 % inkl. MwSt.
Exposé anfordern

Objektbeschreibung

Standort

Schallstadt ist eine sympathische Weinbaugemeinde südlich von Freiburg, am Tor zum Markgräflerland. Mit seinen ca. 6.400 Einwohnern ist es umgeben von Weinbergen und Natur. Vor Ort finden Sie jegliche Infrastruktur, von Apotheken, Ärzten und Einkaufsmöglichkeiten bis hin zu Gastronomie, Winzern, Schulen, Kindergärten etc. Durch die gute Anbindung an Freiburg und Bad Krozingen (u.a. mit dem Zug) hat sich Schallstadt als beliebter Wohnort absolut etabliert.

Beschreibung

Das Haus ist derzeit im EG bewohnt, jedoch insgesamt sanierungsbedürftig. Gegebenenfalls sollten Sie einen Abriss mit anschließender Neubebauung prüfen.

Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass wir zu möglichem Abriss/ Neubebauung/ Denkmalschutz keinerlei Aussagen treffen können und schließen in diesem Zusammenhang jegliche Haftung aus. Verbindliche Aussagen zu Abriss / Neubebauung/ Denkmalschutz  können ausschließlich die zuständigen Behörden treffen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Hinweis

Gemäß den Unterlagen, die uns die Verkäuferseite zur Verfügung gestellt hat, waren zum Zeitpunkt der Auftragsvergabe an uns im Denkmalschutzbuch keine Eintragungen vorhanden – jedoch der folgende Hinweis:

„Denkmalschutzrechtliche Belange für das im Objekt sind nach vorliegender Auskunft für den Gebäudestand nicht gegeben. Hinweis: Die Flurstücke liegen jedoch innerhalb einer Fläche, die in der Liste der Kulturdenkmale als Prüffall für die Archäologie, in diesem Fall Siedlung des Mittelalters und der Neuzeit, ausgewiesen sind. Dies bedeutet, dass rechtzeitig vor Beginn von Erdarbeiten/Bodeneingriffen die untere Denkmalschutzbehörde beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald einzuschalten ist, damit die Arbeiten ggf. denkmalpflegerisch begleitet werden können, da mit Funden/Befunden zu rechnen ist (siehe Anlage).“

Die vorstehende Anlage senden wir Ihnen gerne auf Anforderung zu.

Insgesamt stehen uns noch weitere Angaben zu Objekt zur Verfügung, die wir Ihnen bei Interesse gerne nachreichen (u.a. Informationen zu den Anlieger- und Erschließungskosten, Baulasten etc.).

Grundrisse / Pläne liegen von diesem Haus leider nicht vor.